Eltern-Kind-Gruppen in Aachen

mit Helma Hark

für Kinder zwischen 4 Monaten und 3 Jahren, orientiert an Emmi Pikler

Die Kinder sind eingeladen, da zu sein. Und wenn sie dazu bereit sind, werden sie von sich aus beginnen etwas auszuprobieren.

Jedes Kind folgt dabei seinem eigenen Interesse und kann sich nach Herzenslust betätigen: Spielmaterialien kennenlernen und erkunden, mit diesen hantieren, schütten, bauen, sich im Raum bewegen, rutschen, kleine Hindernisse überwinden, klettern….usw.

Es ist jedem Kind selbst überlassen, ob es den anderen Kindern zuschaut oder selbst etwas ausprobiert, ob es in der Nähe der Mutter/des Vaters bleibt oder sich im Raum bewegt.

Die Eltern sind eingeladen, ihr Kind und das Miteinander der Kinder zu beobachten.

Dadurch lernen wir, die Erwachsenen, die Kinder zunehmend besser kennen. Wir erfahren, woran das Kind interessiert ist, was es vielleicht gerade ausprobiert. Einfach „nur“ Zuschauen kann so sehr spannend sein und zum Genuss werden.

Die Kinder fühlen sich gesehen, wenn die Erwachsenen ihnen ihre Aufmerksamkeit schenken.

Ein elementares emotionales Bedürfnis wird befriedigt.

In einer angenehmen und freundlichen Atmosphäre können die Kinder selbstbestimmt entdecken, erkunden und lernen. Unter den wohlwollenden Augen der Erwachsenen erleben sie die mit dieser Art des Tuns verbundene Zufriedenheit und Freude.

„Ein Kind, das durch selbständige Experimente etwas erreicht, erwirbt ein ganz andersartiges Wissen, als eines, dem die Lösung fertig geboten wird.“
Emmi Pikler

Ich beziehe mich auf die Arbeit von Dr. Emmi Pikler (Kinderärztin in Ungarn 1902 – 1984) und Elfriede Hengstenberg (Gymnastiklehrerin in Berlin 1892 – 1992).

Meine eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse, die sich an der Arbeit von Elsa Gindler (1885 – 1961) und Heinrich Jacoby (1889 -1964 ) orientieren, leiten mich in meiner Arbeit.

Organisatorisches zu den Gruppen:

Alle Kinder sind mir willkommen, auch die mit Entwicklungsverzögerungen oder Behinderungen.

Die Elternabende sind ein wichtiger Bestandteil der Kurse. Hier kommen wir ins Gespräch zu bestimmten Themen. Und Sie, als Eltern, haben die Möglichkeit, Fragen zu thematisieren, die sich aus den Beobachtungen der Kinder in den Gruppenstunden oder im Alltag ergeben haben.

An den Eltern-Kind-Gruppen können bis zu 8 Kinder teilnehmen

Kursdauer:
ca. 10 Treffen à ca. 75 Minuten.
In der Regel arbeiten wir in geschlossenen Kursgruppen.

Kosten:
12,00 € pro Treffen 
Bei Ermäßigungsbedarf erbitte ich Rücksprache.

Kursort:
Pikler SpielRaum
Haßlerstr.17
Frankenberger Viertel
52066 Aachen

Eltern-Kind-Gruppe in Bildern

Entdecken, Erkunden, Hantieren, Schütten, Bauen, Rutschen